BLOG

Der philosophierende Manager

(angesprochen sind Damen und Herren) ist ein Praktiker. Er nutzt die Erkenntnisse der Philosophie zum überprüfen seiner Wirksamkeit. Er schärft seine Wahrnehmung, schafft Klarheit und fokussiert auf das Wesentliche. Er trifft nachhaltigere Entscheide. Mit Hilfe der Philosophie reflektiert er seine Entscheide und Handlungen. So gewinnt er neue Perspektiven für seine Führungsarbeit und für sein persönliches Umfeld. Diese Erkenntnisse lässt er in seine nächsten Entscheide und Handlungen einfliessen. Damit erweitert er seine Denk- und Handlungsfreiheit!

Philosophie und Wirtschaft

Philosophie für die Führungspraxis

Zukunftsfähigkeit

Um der immer grösser werdenden Komplexität unserer Aufgaben in der Wirtschaft, in der Politik und in öffentlichen und persönlichen Situationen erfolgreich zu begegnen, braucht es vor allem zwei wichtigen Kompetenzen:
Kreativität und Bereitschaft zur Innovation
und kritisches Denken

Die praktische Verbindung von Philosophie und Management
Philosophie bietet Personen mit unternehmerischer Verantwortung eine Plattform für die Weiterentwicklung, denn die Auseinandersetzung mit philosophischen Themen fördert diese wichtigen Kompetenzen.

Themen aus der Reihe "Führen mit Philosophie"

Der unmittelbare Nutzen
Mit Hilfe der Philosophie können Entscheidungen überdacht, neue Handlungsoptionen entwickelt und nachhaltigere Entscheide getroffen werden.

Kontaktieren Sie uns: Entdecken Sie "Führen mit Philosophie".
Kontakt